Cape Coral vor 58 Jahren


 

Cape Coral wurde im Jahre 1957 von zwei Landspekulanten, Leonard und Jack Rosen gegründet. Sie glaubten, die perfekte Lage an der Küste des Gulf of Mexico gefunden zu haben. Der Standort bot reichlich Sonnenschein und schier endlose Möglichkeiten für das Wohnen und Leben am Wasser. 

Die Rosen Brüder kauften die 270 km2 grosse Immobilie bekannt als Red Fish Point und erbauten mehr als 400 Meilen Salz- und Frischwasser Kanäle. Cape Coral verfügt heute über mehr Meilen an Wasserstrassen als jede andere Stadt der Welt, inklusive Venedig in Italien. 

Die Stadt hat die Form einer grossen Halbinsel und liegt an der Küste des Gulf of Mexico. Sie wird gegen Osten durch den Caloosahatchee River von Fort Myers getrennt und gegen Westen kann man Pine Island über den Matlacha Pass erreichen. 

Heute ist Cape Coral geographisch betrachtet die 3. größte Stadt im Bundesstaat Florida mit einer Gesamtbevölkerung von stetigen 180’000.00 Einwohnern. Während der Hauptsaison, über Weihnachten, Neu Jahr bis nach Ostern kann sich die Population beinahe verdoppeln. 

© 440casablue 2017